demopark

Artikel vom 11. März 2019
Messen

Gesellschaft zur Förderung
des Maschinenbaues mbH (GzF)
60528 Frankfurt am Main

Ein halbes Jahr vor Messestart sind die demopark-Anmeldungen bereits auf sehr hohem Niveau. »Die Marke demopark zieht mehr denn je und die Ausstellernachfrage ist außerordentlich hoch«, freut sich der VDMA-Geschäftsführer, der das erfolgreiche Freilandformat vor gut zwei Jahrzehnten entwickelt hat. Mehr als 400 Aussteller und 33.000 Fachbesucher werden vom 23. bis 25. Juni 2019 im thüringischen Eisenach erwartet. Die 250.000 m² große Neuheitenschau ist vor allem deshalb so attraktiv, weil sie Garten- und Landschaftsbauern, Rasen- und Golfplatzprofis nicht bloßes Marketing, sondern einen greifbaren Nutzwert bietet. In Eisenach gehe es um Hightech für den rauen Praxisalltag. Mit ihrem riesigen Produktangebot »zum Anfassen und Ausprobieren« hebt sich die demopark von den räumlich begrenzten Möglichkeiten einer Hallenausstellung deutlich ab. Ob autonome Mähtechnik, leistungsfähige Schlepperkonzepte oder flüsterleise Akku-Kettensägen – auf der demopark wird fündig, wer auf der Suche nach innovativen Technikideen ist. Europas größte Freilandausstellung der Grünen Branche wird seit 1999 im Zweijahresturnus von der Gesellschaft zur Förderung des Maschinenbaus mbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des VDMA, veranstaltet.

www.demopark.de

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie