Kommunaltransporter und Geräteträger klein

Artikel vom 12. Februar 2020
Straßenunterhaltungs maschinen

Der Goupil G 4 hat als etwas größeres Modell die Nachfolge des G 3 angetreten.

Goupil fertigt seit 1996 elektrische Nutzfahrzeuge und ist inzwischen Marktführer in Frankreich. Die Marke gehört zusammen mit MegaAixam zur Polarisgruppe und wird von der Iseki Maschinen GmbH nach Deutschland importiert, heute unter Goupil Deutschland firmierend. Die Transporterbaureihen G 1, G 4 und G 5 sind Nachfolger des Mega eWorker. Auf den Bauhofeinsatz besonders zugeschnitten ist dabei der G 4 mit diesen Eckwerten: 135 km Reichweite, 50 km/h Höchstgeschwindigkeit, 1200 kg Nutzlast und 3,90 m Wendekreis bei einer Fahrzeugbreite von 1320 mm, wenn man die Lithium-Batterie wählt. Der deutlich kleinere G 1 eignet sich für den Einsatz auf dem Friedhof. Der Goupil G 4 als Nachfolger des G 3 ist mit nur 1,3 m Gesamtbreite (ohne Rückspiegel) ausgesprochen kompakt. Der Wenderadius beträgt drei Meter (bei der Langversion sind es 4,0 m), die einheitlich 1,4 m lange Kabine mit hinten angeschlagenen Türen bietet Platz für zwei Personen. Zur Wahl stehen neben dem Kastenaufbau mit einem bis drei seitlichen Jalousie-Zugängen eine Pritsche, auch kippbar oder mit Plane, eine Hochbordversion als Abfallsammelfahrzeug und eine Version mit kurzem Kasten und nachfolgender Pritsche. Möglich sind Bewässerungs- und Hochdruckaufbau. Die Nutzlast liegt beim Kastenwagen zwischen 500 und 700 kg, maximal bei 1200 kg. Sie ist allerdings von der gewählten Batteriegröße abhängig. Goupil nennt als Versionen zwischen den Achsen aufgehängte Batterieblöcke aus 6-Volt-Elementen mit 195 Ah (Reichweite: 60 km) und aus 2-Volt-Elementen mit 180, 240 oder 320 Ah. Die Reichweite mit einer Batterieladung wird mit bis zu 135 km angegeben, die Ladezeit der Batterien beträgt zwischen acht und zehn Stunden. Für kommunale Arbeiten steht eine Ausrüstung für die Stadtreinigung oder Arbeiten in Grünflächen zur Verfügung – auch bereits eine Reihe vollelektrischer Geräte wie eine Bewässerungseinheit mit Zerstäuberpumpen oder ein elektrischer Hochdruckreiniger. Weiterentwicklungen gab es in der G 5-Baureihe. In der Lithium-Variante erzielt der Transporter 70 km/h Höchstgeschwindigkeit und Reichweiten je Aufladung bis 175 km. Die Nutzlast beträgt gut 1000 kg.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie