Kommunaltransporter und Geräteträger klein

Artikel vom 14. Februar 2020
Kommunaltransporter und Geräteträger

Der kleine E-Kommunalträger von Powertec hat eine Reichweite von bis zu 180 km.

In Partnerschaft mit der Firma König Metall GmbH & Co. KG (mit ihren Tochterunternehmen GVI sowie KM-Conversion GmbH) hat die Powertec Service GmbH einen zukunftsweisenden Kleintransporter auf der Messe NUFAM 2019 päsentiert. Das Alké Elektro-Nutzfahrzeug des Schwanauer E-Fahrzeughändlers hat zunächst neue Lithium-Ionen-Batteriezellen erhalten, mit denen das E-Auto eine deutlich höhere Reichweite, größere Sicherheit und eine bessere Klimatisierung der Akkus aufweist. Darüber hinaus erhielt dieser Alké ein sprezielles Batteriegehäuse von GVI (s. Bericht Seite 16). Das E-Fahrzeug hat eine maximale Geschwindigkeit von 35 km/h und eine Reichweite bis zu 180 km. Die Doppelkabine des Typ ATX 340 EDH bietet Platz für vier Personen. Weitere Komfortmerkmale für die Mitarbeiter sind: Elektrische Lenkhilfe, Fronttüren mit Schiebefenstern, Webasto-Standheizung sowie Autoradio mit USB und Bluetooth. »Ob Fahrzeuge zur Parkpflege, kleine Lieferwagen oder Kompakttransporter: Mit einem umgerüsteten Alké E-Nutzfahrzeug sind Unternehmen ebenso wie Gemeinden und auch Privatkunden schneller unterwegs, profitieren von längeren Reichweiten und schonen die Umwelt«, sagt Oliver Weber, Geschäftsführer der Powertec Service GmbH. »Damit sind beste Argumente für den Umstieg auf E-Mobilität auch für die Fahrzeugflotte von Kommunen gegeben.«

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie