Akku-Profimäher

Artikel vom 24. März 2020
Aufsitz- und handgeführte Fahrzeuge zum Mähen/Mulchen

Der Sabo 43-Pro Accu ist klein und wendig und daher ideal für stark verwinkelte Flächen und Wiesen mit Bäumen oder Sträuchern.

Mit dem Sabo 43-Pro Accu-Rasenmäher ergänzt der Gummersbacher Premiumhersteller sein Akku-Segment für Profianwender. Besonders auf engen Wegen sorgt der kompakte Profimäher für perfekte Mähergebnisse in bewährter Qualität. Ausgestattet mit bester Akku-Technologie ermöglicht der Mäher emissionsfreies sowie hochleistungsstarkes Arbeiten – und das besonders leise. Vor allem in lärmsensiblen Bereichen wissen Landschaftsgärtner daher die Vorteile der Akku-Technologie zu schätzen. Mit weniger als 96 dB (A) unterbietet der Akku-Rasenmäher Sabo 43-Pro Accu sogar die gesetzlich geforderten Geräuschgrenzwerte. Der Einsatz in Parkanlagen, Friedhöfen, Wohngebieten oder in unmittelbarer Nähe von Schulen und Krankenhäusern ist so ungestört möglich. Mit einer Schnittbreite von 43 cm, einer variablen Schnitthöhenverstellung zwischen 22 und 80 mm sowie einem Aluminium-Chassis lässt sich der Mäher problemlos auf stark verwinkelten Flächen sowie um Hindernisse wie Büsche, Bäume und Sträucher herum manövrieren – und das auch bei feuchtem Gras. Mit gerade einmal 32 kg ist der Sabo 43-Pro Accu besonders leicht und ideal für Flächen von bis zu 1000 m² geeignet. Betrieben wird der neue Mäher mit zwei 6-Ah-40-V-Akkus, die, inklusive einem Schnellladegerät, immer im Lieferumfang enthalten sind. In der Sabo-Zentrale in Gummersbach erfolgte die Entwicklung des neuen 43-Pro Accu und fortan auch die Produktion. Damit ist der neue Profi-Akkumäher, wie auch die roten Consumergeräte, made in Germany.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie