Heckenscheren

Artikel vom 13. April 2020
Forsttechnik, Baumpflege und Waldarbeit

Die Pellenc Heckenschere Helion Alpha ist handlich und leistungsstark. Die Betriebszeit des Akkus beträgt bis zu vier Stunden.

Die französische Industriegruppe Pellenc, die in der Herstellung von Elektrogeräten für die Pflege von Grünanlagen und Stadtbereichen spezialisiert ist, vervollständigt ihre Produktreihe für professionelle Anwender mit der neuen Alpha-Produktreihe.
Sie umfasst die Heckenschere Helion Alpha und den Grasschneider Excelion Alpha, zwei Geräte, die mit den neuesten Bordakkus 260 und 520 verwendet werden können. Schwerpunkt der Entwicklung war die Vereinigung von Leistung und Ergonomie. Genug, um die letzten noch zögernden Profis davon zu überzeugen, sich von den thermischen Geräten abzuwenden. Die Schnittqualität von Helion Alpha ermöglicht das präzise Schneiden von Hecken oder Sträuchern, insbesondere mit hartem, trockenem Holz. Im Gegensatz zu den meisten Heckenscheren mit Schaft auf dem Markt kennzeichnet sich der Klingenträger durch seine besondere Dicke (2,25 mm), die Zahnöffnung (33 mm) und Festigkeit, drei besondere Merkmale, die Helion Alpha zum idealen Gerät für alle Arten von Trimm- und Fertigschnitten macht. Auch die Qualität des Motors bietet große Vorteile. Er steht für sehr gute Leistung und kann Äste bis zu einem Durchmesser von 33 mm trennen. Der Motor verfügt über drei Drehzahlstufen und ist 100 % wasserdicht. Hinsichtlich der Ergonomie gelten der Handhabung und guten Sichtbarkeit des Arbeitsbereichs besondere Aufmerksamkeit. Das Gerät ist besonders gut ausbalanciert und bietet ein neues System für die Ausrichtung des Klingenträgers. Mit seinem eingebauten Akku ist es stets einsatzbereit und sehr kompakt, die Betriebszeit beträgt bis zu vier Stunden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie