Geräteträger/Gießarme

Artikel vom 11. Mai 2020
Allgemein

Auch bei schwierigen Arbeiten auf engstem Raum – das ist eine der Stärken des kleinen Geräteträgers Holder X 30.

Mit einer Aufsehen erregenden Neuerung stattet Holder jetzt seinen kleinsten Geräteträger, die X-Reihe, aus. Es gibt ihn jetzt mit Benzinmotor und Katalysator. Umgesetzt wurde das vor dem Hintergrund der Feinstaubproblematik in den Städten, an der auch Dieselmotoren beteiligt sind. Die intelligente, dynamische Fahrantriebsregelung des hydrostatischen Antriebs steuert die Fahrpumpe in Abhängigkeit von Last und Geschwindigkeit in der Form, dass der Verbrauch gegenüber dem Vorgänger V 130 um 30 Prozent gesunken ist, die Geräusch- und Schadstoffemissionen geringer ausfallen und auch an jeder Steigung die ideale Zugkraft zur Verfügung steht. Der X 30, den es auch weiterhin mit Dieselmotor gibt, steht zur Verfügung für Mähwerke, hierzu gehört ein besonders großes Unterdruck-Sauggebläse, wie auch für Nassreinigung von Flächen oder auch für Arbeiten im Winterdienst. Speziell für den X 30 entwickelt hat Holder ein bemerkenswertes Kehrsaugsystem. Der dazugehörige Edelstahlbehälter (700 l) nimmt auch den Wassertank (150 l) auf – eine in dieser Klasse bisher noch nicht umgesetzte Variante. Bei der Kabine greifen die Metzinger auch in der kleinen Klasse auf den Standard der größeren Ausführungen zurück. Türen auf beiden Seiten, Schiebefenster, auf Wunsch luftgefederter Gesundheitssitz mit Sitzheizung, Klimaanlage, mitschwingende Multifunktionsarmlehne und Holder-Joystick erleichtern das Arbeiten mit dem X 30.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie