Industriemotoren

Artikel vom 14. Mai 2020
Fahrzeug-Ausrüstung

Nach der erfolgreichen Markteinführung der flüssigkeitsgekühlten Vierzylinder-Motoren der H-Serie in 2014 setzt Hatz mit der Produktion der Dreizylinder-Industriemotoren 2018 ein weiteres Ausrufezeichen in der Leistungsklasse bis 62 kW. Das Unternehmen verfolgt damit konsequent die Weiterentwicklung und Realisierung seines Downsizing-Konzepts für seine Industriemotoren der H-Serie und konnte damit sowohl in der Vier- als auch in der Dreizylinder-Variante Benchmarks setzen. Kompakt und sparsam, gleichermaßen robust und leicht, dabei umweltschonend erreichen die H-Motoren trotz deutlicher Gewichts- und Volumenreduktion gegenüber vergleichbaren Motorenkonzepten beeindruckende Leistungswerte. Auch die 3H50-Motoren gingen in 2018 in weiteren Varianten in Serie. Je nach Einsatzbereich und den jeweils geltenden Abgasnormen können Kunden außerdem noch zwischen der 3H50TI- oder der TICD-Variante (mit Turbolader, Intercooler, Katalysator & Partikelfilter) wählen. Im Frühjahr 2019 folgt dann der Serienstart des 3H50T. Die Allrounder-Qualitäten der Hatz H-Serie spiegeln sich in der aktuellen Marketingkampagne wieder.» ‘The Applicationizer’ ist der zentrale Überbegriff für unsere H-Serie: Ein Motorenkonzept, dem keine Anwendung widerstehen kann«, erklärt Teamleiter Marketing Stephan Gritsch. »Unsere H-Serie eignet sich für besonders viele Applikationen und setzt Maßstäbe für unterschiedliche Antriebslösungen in mobilen und stationären Kompaktmaschinen. Diese Vielseitigkeit wollen wir durch das Motto ‘The Applicationizer’ zum Ausdruck bringen.« Wolfram Hatz, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender des Beirats ergänzt dazu: »Der kompakteste H-Serienmotor 3H50T mit 18,4 Kilowatt als vorausschauende Lösung für EU Stage V ohne Partikelfilter ist mit 130 Newtonmetern zugleich der drehmomentstärkste seiner Klasse. Am oberen Ende der Leistungspalette überzeugt unser Vierzylinder 4H50TI mit 62 kW und 265 Nm bei nur 2 Litern Hubraum. Ich bin mir sicher, dass wir nicht zuletzt mit den Dreizylindern ein Motorenkonzept auf den Markt gebracht haben, dass die Entwicklung von Arbeitsmaschinen in Zukunft auch weiterhin nachhaltig beeinflussen wird.«

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
URACA GmbH & Co. KG
Sirchinger Str. 15
D-72574 Bad Urach
07125 133-0
info@uraca.de
www.uraca.de
Firmenprofil ansehen