Kommunaltraktoren für den Betriebs- und Winterdienst

Artikel vom 18. Januar 2021
Kommunale Traktoren und Geräteträger

Schmaler Kompakttraktor von Deutz-Fahr: die Modellreihe Agrokid.

Als Komplettanbieter hat sich der Konzern Deutz-Fahr für den Einsatz von Traktoren in Kommunen, dem Garten- und Landschaftsbau und der Bauwirtschaft positioniert. In der Agrokid-Baureihe stehen drei Modelle von 39 PS bis 51 PS bereit. Die Mitsubishi-Vierzylinder Dieselmotoren mit 1.8 l Hubraum liefern ein hohes Drehmoment. Durch das optimierte Motorhaubendesign und den Metallkühlergrill erhöht sich der Luftdurchfluss um 70 %. Zusammen mit dem neu konzipierten Kühlersystem garantiert das einen effizienten Motorwirkungsgrad. Die 12/12-Gang-Getriebe mit synchronisierter Wendeschaltung und auf Wunsch mit Kriechgang (16/16 Gänge) setzen die Motorleistung bei allen Einsätzen präzise und effizient in Arbeitsleistung um. Mit 57 Grad Lenkeinschlag und sehr großer Bodenfreiheit lässt sich der Agrokid auf engstem Raum und schwierigstem Gelände manövrieren. Ausgestattet mit drei Anbauräumen, 1200 kg Hubkraft und Zapfwellengeschwindigkeiten von 540/540Eco/1000 im Heck und 600 kg Hubkraft (Front) bzw. 1200 kg (Heck)und 1000er-Zapfwelle vorne meistert der Agrokid auch schwere Gerätekombinationen leicht. Die vollverglaste Komfortkabine bietet großzügig Platz. Alle Bedienelemente sind farbig gekennzeichnet und nach Bedienhäufigkeit logisch angeordnet. Neben dem Agrokid bietet Deutz-Fahr ein lückenloses Kommunaltraktoren-Programm von 75 PS bis 113 PS. Unter den 45 Modellen liefert die populäre Serie 5 die größte Vielfalt. Allen voran die mit neuen Aggregaten ausgestattete Baureihe 5 D: Erhältlich mit vier unterschiedlichen FARMotion-Motoren mit drei bzw. vier Zylindern erreichen die Traktoren dank Einspritzdruck von 2000 bar, Einspritzventilen mit sieben Bohrungen und einem dreistufigen Einspritzprozess äußerst niedrige Verbrauchswerte. Dieseloxidationskatalysator (DOC) und Abgasnachbehandlungssystem (EGR) ermöglichen eine effiziente Nutzung des Kraftstoffs. Die neu hinzugekommene Variante 5DF Ecoline erhöht noch einmal die kommunale Tauglichkeit. Dank des serienmäßigen mechanischen 5-Gang-Getriebes mit bis zu 30 Vorwärts- und 15 Rückwärtsgängen erfolgen alle Arbeitsschritte flüssig und ohne erhöhten Aufwand.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie