Schneepflüge

Artikel vom 27. Januar 2021
Schneepflüge

Bertsche bietet Varioschneepflüge für Schmalspurfahrzeuge, Kompakttraktoren und auch für Unimog, Großtraktoren und Lkw an.

Die Räumbereiche in den Städten, egal ob Geh- und Radwege oder enge Wohnstraßen, werden immer problematischer, um mit Räumfahrzeugen durchzukommen. Der Schnee kann oftmals nur gezielt in einen bestimmten Bereich geräumt werden. Diese Problematik war in den 80er-Jahren der Entwicklungsgedanke für den Varioschneepflug durch die Fa. Bertsche. Mit einem Varioschneepflug ist es möglich, Schnee genau dorthin zu räumen, wo man ihn liegen lassen kann. Der Räumdienst ist flexibler – durch die zwei unabhängigen Pflugscharhälften. Es kann in V-Form, in Keil-Form sowie rechts- oder linksseitig geräumt werden. Bertsche bietet Varioschneepflüge für Schmalspurfahrzeuge, Kompakttraktoren und auch für Unimog, bzw. Großtraktoren und Lkw an. Die Pflüge werden mit entsprechenden Adapterplatten auf die Trägerfahrzeuge abgestimmt. Die Steuerung der Pflugscharen erfolgt über die Steuerhydraulik des Trägerfahrzeuges. Für Schmalspurfahrzeuge und Kompakttraktoren kommt die Baureihe LAV mit Scharbreiten von 1700, 2000 und  2500 mm in Frage. Für Großfahrzeuge mit DIN-Anbauplatte Gr. 3 bietet Bertsche die Baureihe DAV an. Diese hat  Scharbreiten von 2500, 2800 mm und 3000 mm. Die Bertsche-Varioschneepflüge sind sehr stabil gebaut und können mit verschiedenen Schürfleisten ausgestattet werden. Zubehör wie Schneepflugbeleuchtung, Schneestaubschürze, Randsteinabweiser usw. sind bei den Pflügen ebenfalls möglich. Bertsche-Varioschneepflüge haben eine lange Winterpraxis vorzuweisen, da sie mittlerweile schon seit fast 40 Jahren im praktischen Einsatz sind. Sonderanbauten, z. B. an Baumaschinen, sind ebenso möglich. In engen Innenstädten werden kleinere Trägerfahrzeuge, wie Transporter, Geländewagen, SUV auch zum Schneeräumen eingesetzt. Diese Fahrzeuge haben das Problem der geringen Vorderachslast, sodass besonders leichte Schneepflüge benötigt werden. Die Allradtechnik bringt die notwendige Schubleistung. Die Tauglichkeit ist durch die geringe Vorderachslast jedoch begrenzt.

Für kleinere Fahrzeuge mit geringer Vorderachslast hat Bertsche die UL-Schneepflüge im Programm.

Für diese Fahrzeuge bietet Bertsche seit vielen Jahren die Baureihe UL-Schneepflüge an, die besonders leicht sind und durch ihre Bauart eine geringe Schubleistung benötigen. Die Baureihe der UL-Schneepflüge umfasst folgende Typen:  UL 16 mit Scharbreite 1600 mm (Kleintraktoren usw.), UL 18 mit Scharbreite 1800 mm (SUV usw.), UL 20 mit Scharbreite 2000 mm (Transporter, SUV, Schlepper) und  UL 22 mit Scharbreite 2200 mm (Transporter, Schlepper). Eine Elektrohydraulikeinheit, die entweder auf dem Schneepflug direkt aufgebaut ist oder im Fahrzeug eingebaut wird, dient zum Heben, Senken und Schwenken des Schneepfluges. Es wird nur  nur ein 12V-Anschluss vom Fahrzeug benötigt, und über einen kleinen Joy-Stick werden die Funktionen des Pfluges bedient.

Diese UL-Schneepflüge sind besonders leicht und benötigen durch ihre Bauart eine niedrige Schubleistung.

Bertsche-UL-Schneepflüge haben eine Räumschar, die den Schnee optimal abgleiten lässt. Dadurch wird wenig Schubleistung benötigt. Die Schneepflüge haben eine Ausweichfunktion über ein Federsystem. Bei kleineren Hindernissen klappt die Schar nach vorne und kann Hindernissen damit ausweichen. Bei diesem Konzept des Schneepfluganbaues hat Bertsche ganz besonders die zulässige Vorderachslast beachtet. Dies bietet dem Kunden die Gewähr, dass später im Einsatz keine Probleme mit der Zulassung entstehen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie