Bordcomputer/Telematiksysteme

Artikel vom 30. Januar 2021
Hydrauliksteuerungen für

Die info-tech solutions GmbH & Co. KG bietet allen Kommunen, Gemeinden und Meistereien eine dem Bedarf optimal angepasste Telematik. Mit der Auswertesoftware DNAS 3c/s steht jeder Betriebsgröße die passende Auswertung, auch in finanzieller Hinsicht, zur Verfügung. Parallel wurde die Hardware der info-tech-Telematiklösung kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert. Die Bordcomputerbaureihen, Sensoren und Funktionsbaugruppen erfassen sämtliche An- und Aufbauten an den kommunalen Fahrzeugen. Sie eignen sich sowohl für den harten Wintereinsatz ebenso wie für die hochsommerliche Hitze in Nutzfahrzeugen, die im Aggregatbereich durchaus 60 °C überschreiten können. Als Ergänzung bietet info-tech hervorragende Rückschausysteme mit Anschluss mehrerer Bildschirme und/oder Kameras. Dabei kann für ein günstiges Angebot bei allen Nutzfahrzeugen schon auf die hersteller seitige Vorrüstung zurückgegriffen werden. An ergänzenden Produktreihen für die Arbeitsgruppen hat info-tech solutions den Portus III (Tablet oder Smartphone) mit Android-Betriebssystem in zwei Ausführungen entwickelt. Damit werden auch die mobilen, handgeführten Einsätze aufgezeichnet und auswertbar. Erfasst werden durch alle Telematikprodukte primär Lauf-, Einsatz- und Standzeiten der Fahrzeuge und Aufbauten, sodass Betriebe nicht nur ihrer Protokollpflicht nachkommen, sondern außerdem ein leistungsstarkes Planungswerkzeug ihr Eigen nennen, das nachhaltige Effizienzsteigerungen bewirkt. In jedem Falle werden die Daten natürlich auf GIS-Daten projiziert. Das können herkömmliche Straßenkarten oder aber auch vom Kunden zur Verfügung gestelltes Kartenmaterial sein. Ebenfalls einmalig bei info-tech ist, dass die Auswertesoftware DNAS 3 einerseits als Datenausgabe dem Kunden zur Verfügung gestellt und andererseits wird das gleiche Produkt als netzwerkfähige Software zur Eigeninstallation angeboten. Damit hat der Kunden die freie Wahl und es ergibt sich für jeden Anwender die wirtschaftlichste Lösung. Die jeweiligen Standorte der Fahrzeuge werden per GPS erfasst. Die Datenübermittlung an die externen Rechner geschieht wahlweise per Memory-Card, USB-Stick, GPRS oder UMTS sowie WLAN.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie