Auslegermähgeräte aus dem Emsland

Artikel vom 4. Februar 2021
An- und Aufbau-Auslegermähgeräte

Der Gödde Heckausleger GHA 700 mit einer maximalen Reichweite von 7,8 m ab Fahrzeugmitte (Teleskopoption).

Die Produktpalette des innovativen Maschinenbauers aus dem Emsland umfasst heute Auslegermähgeräte und Geräte für die Bauwirtschaft und hat sich seit Firmengründung vor mehr als 50 Jahren von den anfänglich gebauten Schilfmähbooten kontinuierlich weiterentwickelt. Im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft werden auch zahlreiche Mulag-Produkte angeboten. Zum Kundenkreis gehören neben Kommunen und GaLaBau-Unternehmern auch der Tief- und Straßenbau, sowie die Wasserwirtschaft. Gleich eine ganze Flotte von Auslegermähgeräten steht für die Pflege des Straßenbegleitgrüns zur Verfügung: Optimal geeignet für den flexiblen kommunalen Einsatz und die Mähgerätepalette erweiternd ist der Heckausleger GHA 700 mit einer Reichweite von 7,8 m ab Fahrzeugmitte bis einschließlich 1,2 m breitem Schlegelmähkopf. Über eine leistungsfähige Axialkolbenhydraulik und der serienmäßigen Einhebel-Proportionalsteuerung lässt sich der Ausleger auch im kombinierten Mäheinsatz mit einem Randstreifenmäher über einen Joystick steuern. Eine Vielzahl von Arbeitsgeräten lässt sich per Schnellwechselvorrichtung für den Ganzjahreseinsatz nutzen.

Der Gödde Zwischenachsauslegermäher GZA 850 S hat eine Reichweite von 9,2 m ab Fahrzeugmitte und einen Schwenkbereich von 200°.

Der universelle Zwischenachsauslegermäher GZA 750 S lässt sich über einen Unterzug an Schlepper ab 120 PS anbauen. Seine Reichweite liegt ab Fahrzeugmitte bis einschließlich 1,2 m breitem Schlegelmähkopf bei 8 m mit serienmäßigem Teleskop, wobei die Auslegerarmbewegungen über die LS-Hydraulik des Schleppers gesteuert werden, der Antrieb der Mähköpfe erfolgt über eine eigene Hydraulikpumpe in der Hecktankanlage. Ein echtes Kraftpaket ist der GZA 850 S, ein Zwischenachsauslegermähgerät für 140-PS-Schlepper mit 4500 bis 6000 kg Nutzlast, je nach Ausstattung. Auch dieses Gerät verfügt serienmäßig über eine elektrohydraulische Mähkopfentlastung und erreicht mit dem ebenfalls serienmäßigen Teleskop eine Auslegerlänge von 9,2 m. Der Schwenkbereich liegt bei 200° (95° nach hinten, 105° nach vorne). Auch dieser Ausleger ist mit dem von Gödde entwickelten elektronischen Mähassistenten (EMA) ausgerüstet. Mit dem Parallelogramm-Heckausleger GHA 600 P kann durch den Vorschwenkbereich von bis zu 2,5 m besonders ergonomisch gearbeitet werden. Er hat eine Reichweite von 6 m.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie