Umweltfreundliche Kehrborsten

Artikel vom 19. Februar 2021
Zubehör für Kehrmaschinen

Zur Vermeidung von Mikroplastik in unserer Umwelt kann jetzt eine umweltfreundliche Kehrborste eingesetzt werden: BioPLA. Die BioPLA-Faser besitzt optimale mechanische Eigenschaften für die Straßenreinigung, dabei ist sie ein wesentlicher Fortschritt in Bezug auf die Umweltfreundlichkeit. Denn das Borstenmaterial besteht aus Biopolymilchsäure auf Stärkebasis. Damit ist sie nachhaltig, weil aus nachwachsenden Rohstoffen sowie klimaneutral, weil CO2-neutral. Die Borsten sind kompostierbar und ohne genveränderte Organismen (GVO-frei) angebaut. Dies gilt für die gesamte Bürste, sofern diese mit Holzkörper gefertigt ist: Tellerbesen und Kehrwalzen stellen die Piassavawerke Hermann Wimmer e.K. auch mit Holzkörpern her. Generell können alle Kunststofffasern durch BioPLA ersetzt werden. Durch über 100-jährige Erfahrung wurden die Piassavawerke Hermann Wimmer zu Spezialisten in der Entwicklung und Herstellung von Kehrwalzen, Tellerbesen und anderen Besen und Bürsten. Die Erzeugnisse sind als Qualitätsprodukte bekannt. Neben den Standardbürsten für alle Kehrmaschinentypen werden auch technische Bürsten, Bürsten für Klärwerke und Sonderanfertigungen hergestellt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie