Kamera-Monitor-Systeme

Artikel vom 4. März 2021
Fahrzeug-Ausrüstung

Speziell für kommunale Fahrzeuge bietet Motec viele Heavy-Duty-Kameramodelle an (Bild: Motec).

Motec Kamera-Monitor-Systeme unterstützen den Fahrzeugführer von unübersichtlichen Fahrzeugen jeglicher Größe dabei, diese sicherer und effizienter zu bewegen. Mithilfe von äußerst widerstandsfähigen Heavy-Duty Kameras kann der Fahrer Personen und Gegenstände im Gefahrenbereich des Fahrzeugs frühzeitig erkennen. So helfen Motec-Systeme Leben zu schützen, Arbeitsbedingungen zu erleichtern und Kosten zu sparen. Innovative Kameratechnik kann auch bei kommunalen Fahrzeugen Menschenleben schützen und viele alltägliche Arbeiten sicherer und effizienter machen. Durch die Kamerasysteme das Sichtfeld des Fahrers erweitert. Eine ausreichende Sicht ist für den Fahrzeugführer eine der elementaren Voraussetzungen für die Verkehrssicherheit. Motec-Kamerasysteme erfüllen alle Anforderungen von Nutzfahrzeugen im Kommunalverkehr.

Scheibenreinigungsanlage für eine Kamera mit Wechselhalterung (für Sommer-/Winterdienst) (Bild: Motec).

Diese sicherheitserhöhende Vorrichtung sorgt insbesondere im Winter für klare Sicht (Bild: Motec).

Durch die hohe Flexibilität der Kamerasysteme sind Nachrüstungen an den unterschiedlichsten Fahrzeugen einfach durchzuführen. Speziell für kommunale Fahrzeuge bietet Motec eine Vielzahl an unterschiedlichen Kamerasystemen an, wie z. B. Rückfahrkameras mit Schnellwechselhalterung für den Sommer- und Winterbetrieb inklusive Hochdruckreinigungsset, 360°-Rundumsichtsysteme mit individuell eingezeichneten Overlays oder Vorbaukamerasysteme für die sichere Einfahrt in Kreuzungen mit Frontanbauten. Die Kamerasysteme ermöglichen über Schnittstellen – CAN-Bus, Steuerleitungen, Ethernet – eine umfassende Integration in die Fahrzeugelektronik und die Vernetzung mit anderen Sensoren für noch mehr Sicherheit während der Arbeit. Um die Sicherheit im Umfeld von großen, unübersichtlichen Fahrzeugen noch weiter voranzutreiben, setzt das Unternehmen zukünftig auf unterschiedliche Sensortechnologien in Kombination mit intelligenten, hochauflösenden Digitalkameras. Mit Hilfe von selbstentwickelten Bildverarbeitungsalgorithmen werden die Bildinhalte analysiert und Objekte im Sichtbereich erkannt. Vergleichbare Algorithmen kommen bereits heute in der Agrarwirtschaft im sogenannten Smart Farming zum Einsatz. Alle Hardware- und Software-Komponenten werden in Deutschland aus einer Hand entwickelt, programmiert und produziert – Qualität made in Germany. Motec ist ein deutsches Unternehmen mit einem starken Fokus auf die Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten robusten Sensoren und Software für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme für Nutzfahrzeuge und mobile Maschinen. 2018 wurde Motec von Ametek übernommen. Ametek besteht aus mehr als 40 einzelnen Geschäftseinheiten, die in den Vereinigten Staaten und in 30 weiteren Ländern tätig sind. Sie tragen dazu bei, die Bedürfnisse fast aller Industrien zu erfüllen, und konzentrieren sich auf zwei allgemeine Bereiche: Elektronische Instrumente und elektromechanische Lösungen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
URACA GmbH & Co. KG
Sirchinger Str. 15
D-72574 Bad Urach
07125 133-0
info@uraca.de
www.uraca.de
Firmenprofil ansehen