Hebebühnen

Artikel vom 5. März 2021
Service und Zubehör

Bauhöfe setzen vermehrt auf Finkbeiner Hebetechnik, so hat z. B. der Betriebshof in Göppingen in 2016 eine neue, feuerverzinkte Fahrschienen-Hebebühne HDS erhalten (Bild: Finkbeiner).

Im Frühjahr 2016 hat der Betriebshof Göppingen für seine Werkstatt eine Finkbeiner HDS Fahrschienenbühne mit 8 m Länge in Betrieb genommen. Dabei wurde darauf geachtet, dass die neue Hebebühne in ein altes bestehendes Fundament passt. Die Hebebühne selbst wurde in feuerverzinkter Ausführung geliefert, da gerade im Winter die Räum- und Streufahrzeuge auch gewartet werden müssen. Denn Feuchtigkeit und Wasser sind der Rostbeginn eines jeden Stahlteils in einer Werkstatt. In Zusammenhang mit Salz und speziellen chemischen Lösungen können hier sehr aggressive Beanspruchungen für die Hebebühne entstehen. Zusätzlich zu der Fahrschienen-Hebebühne HDS hat der Betriebshof Göppingen noch eine Lkw-Radgreifer-Hebeanlage EHB906DC wireless sowie eine mobile Pkw-Hebebühne FHB3000 (ebenfalls von Finkbeiner) in Betrieb. 2017 folgte auch der Bauhof in Geislingen an der Steige mit der Anschaffung einer Finkbeiner HDS Fahrschienenbühne mit 6,5 m Länge und 25 t Tragkraft, ebenfalls mit einer Feuerverzinkung aus den gleichen bereits oben genannten Gründen. Da hier die Räumlichkeiten sehr beengt sind, musste auf die kürzeste Fahrschienenlänge zurück gegriffen werden. Hier wurde ein komplett neues Fundament erstellt in Zusammenspiel mit einem Bodenausgleich. Dieser schließt im angehobenen Zustand der Hebebühne das entstehende Loch im Fundament, sodass Stolperfallen minimiert werden. Auch hier ist zusätzlich noch eine mobile Pkw-Hebebühne FHB3000 erfolgreich im Einsatz. Finkbeiner HDS Fahrschienenbühnen werden immer häufiger in feuerverzinkter Ausführung geliefert, da die Feuerverzinkung ein beständiger Schutz gegen Korrosion im Alltag ist. Zusätzlich bietet Finkbeiner noch eine spezielle Duroplexbeschichtung an, welche in einem aufwändigen Verfahren auf die Feuerverzinkung zusätzlich mit aufgebracht wird. Zusammen mit Duroplexbeschichtung und Feuerverzinkung kann die Hebebühne dann die Korrosivitätskategorie C5 I vorweisen. Bei regelmäßiger und fachmännischer Wartung der Hebebühne steht somit einem langen Hebebühnenleben nichts entgegen. Die Firma Finkbeiner ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Freudenstadt. Das Traditionsunternehmen ist Spezialist in der Entwicklung und Produktion von Hebetechnik und ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Hebeanlagen vor allem im Schwerlastbereich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
URACA GmbH & Co. KG
Sirchinger Str. 15
D-72574 Bad Urach
07125 133-0
info@uraca.de
www.uraca.de
Firmenprofil ansehen