Zero-Turn-Mäher mit hoher Flächenleistung

Artikel vom 21. Juli 2021
Aufsitz- und handgeführte Maschinen zum Mähen/Mulchen

Für höchste Ansprüche an Leistung und Komfort steht das Topümodell in der Pro Series von CubCadet – der »Z7 183« (Bild: MTD).

Außergewöhnlich starke Performance, Qualität und Effizienz zeichnen die Technik der Null-Wendekreismäher von Cub Cadet aus. Die Reihen »Enduro« und die »Pro Series« präsentieren sich mit verbesserter Leistung und optimiertem Design. In der Pro Series ist dies z. B. der Klassenprimus »Z7 183« mit dem stärksten Motor und der größten Flächenleistung, die Cub Cadet je hatte. Robuste Ausführungen und hochwertige Bauteile bestimmen die Profi-Qualität der kommerziell nutzbaren Cub Cadet »Pro Series«. Beinahe alle Erwartungen übersteigt das neue Profimodell »Z7 183«. Ausgestattet mit dem stärksten Mähwerk am Markt, einer Schnittbreite von 183 cm und 17 Positionen in der Schnitthöhenverstellbarkeit, befriedigt das neue Kraftpaket selbst höchste Ansprüche und erreicht eine enorme Flächenleistung von 18.000 Quadratmetern pro Stunde. Als Triebwerk ist der größte am Markt erhältliche Kawasaki Motor verbaut. Mit 999 ccm und 31 PS ist er bärenstark und höchst effizient. Die Sitzhärte des Mähers  lässt sich Dank Air-Ride Sitz perfekt anpassen und macht das Arbeiten selbst über einen langen Zeitraum hinweg komfortabel. In der »Enduro Series« punktet Cub Cadet mit neuen Ausstattungsmerkmalen wie gefederten Sitzen, rutschfesten Bedienelementen für ein sicheres und ermüdungsfreies Arbeiten, verstellbaren Lenksäulen und Rückenlehnen sowie einer neuen Motorisierung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie