Laubblasgeräte

Artikel vom 11. Mai 2020
Allgemein

Mit einem Schalldruckpegel von max. 84 db(A) und einem Luftdurchsatz von 3300 cbm/h gehört der Schmitz Tornado mit zu den leisesten und dennoch stärksten Laubblasgeräten am Markt. Er ist mit einem 9,6 kW (13 PS) starken Viertaktmotor von Honda ausgestattet. Mit einem Gewicht von 75 kg ist der Laubbläser leicht zu manövrieren. Dies rührt daher, weil er Leitlaufräder besitzt und vom Gewicht so ausbalanciert ist, dass er keine Kopflast aufweist. Der Holm ist ergonomisch höhenverstellbar. Durch leichtes Schwenken der Turbine wird die Blasrichtung stufenlos in alle Richtungen verstellt – auch nach vorne ist dies möglich. Es ist ebenfalls eine elektische Version des Tornados verfügbar. Diese hat einen 1,5-kW-Motor mit Turboschalter. 24-V-AGM-Batterien (116 Ah) versorgen das Gerät mit Energie. Der Luftdurchsatz ist mit 2200 cbm/h etwa um ein Drittel geringer als bei der Benzinvariante. Dafür arbeitet der elektrische Kollege mit einem Schalldruckpegel von max. 78 dB(A) deutlich leiser. Schmitz achtet bei den in Deutschland produzierten Laubblasgeräten auf eine solide, langlebige und technisch ausgereifte Verarbeitung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie