Abbiegeassistenzsysteme

Artikel vom 12. Mai 2020
Fahrzeug-Ausrüstung

Axion stellt zwei neue Varianten für sein Lkw-Abbiegeassistenzsytem vor. Neu ist die ABE und die damit einhergehende Förderfähigkeit beider Pakete.

Immer wieder hört man von Unfällen, bei denen ein Lkw-Fahrer einen anderen Verkehrsteilnehmer – meist Radfahrer oder Fußgänger – beim Abbiegen übersehen und erfasst hat. Leider enden diese Unfälle oft tödlich. Seit 2013 hat die Axion AG deshalb Abbiegeassistenzsysteme (AAS) in ihrem Portfolio. Nachdem das erfahrene Unternehmen für seinen ICA-Turn Assist im vergangenen Jahr eine neue Version vorgestellt hat, gibt es in diesem Jahr wieder eine Neuerung. Auf der Nufam 2019 in Karlsruhe präsentierte Axion aktuell zwei neue Abbiegeassistent-Produktpakete, die beide über eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) verfügen und damit förderfähig sind. Der ICA-Turn Assist Abbiegeassistent soll die Sicherheit gefährdeter Straßenteilnehmer, insbesondere Radfahrer, Fußgänger oder Rollerfahrer, erhöhen. Denn durch die eingeschränkte Sicht des Lkw-Fahrers sieht dieser oftmals nicht, dass sich neben ihm noch ein ungeschützter Verkehrsteilnehmer befindet, der geradeaus fahren möchte. Das smarte System informiert den Fahrer deshalb beim Abbiegen über Verkehrsteilnehmer, die sich im toten Winkel befinden und verhindert somit die folgenschweren Unfälle. Konform zu den Empfehlungen zu technischen Anforderungen für Abbiegeassistenzsysteme des BMVI bietet Axion nun zwei neue Varianten seines Systems an. Die technische Funktionsweise gleicht dem bereits bewährten ICA-B2CH System. Neu ist allerdings die ABE und die damit einhergehende Förderfähigkeit beider Pakete. Diese gilt nur für das komplette Set – bestehend aus Kamera, Rechnereinheit und Monitor–, was bei den Einzelkomponenten bisher nicht der Fall war. Gerade das macht die AAS-Pakete für Anwender besonders interessant. Beide Pakete sind herstellerunabhängig und universell einsetzbar mit einem großen Anwendungsbereich, was sie für unterschiedliche Fahrzeuge und Fahrzeugtypen im gewerblichen sowie kommunalen Bereich geeignet macht. Die einfache Montage und unkomplizierte Systemkalibrierung sprechen zusätzlich für die Produkte von Axion. Interessenten haben dank des bundesweiten Service- und Vertriebspartnernetzes zahlreiche Möglichkeiten, die Systeme von Axion zu bekommen. Auch weiteres Zubehör, wie zum Beispiel zusätzliche Warn-LEDs für die A-Säule oder diverse Montagehilfen, sind hierüber erhältlich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
URACA GmbH & Co. KG
Sirchinger Str. 15
D-72574 Bad Urach
07125 133-0
info@uraca.de
www.uraca.de
Firmenprofil ansehen