Transporter

Artikel vom 23. Januar 2021
Leichte Lieferwagen

Der Ducato Electric wurde in einem innovativen Pilotprojekt zusammen mit ausgewählten Großkunden entwickelt.

Die Transportermarke von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) gehört europaweit zu den Branchenführern bei leichten Nutzfahrzeugen. Als sogenannter Full-Liner deckt Fiat Professional heute mit seiner Modellpalette 97 % des Marktes für leichte Nutzfahrzeuge ab. Dazu gehören der Fiat Ducato, Fiat Doblò Cargo, Fiat Fiorino, Fiat Talento und Fiat Fullback. Der neue Ducato des Modelljahres 2020 feiert sein Debüt als die Weiterentwicklung des meistverkauften Fiat Professional-Fahrzeugs, das seit fast 40 Jahren die unterschiedlichsten gewerblichen Anforderungen erfüllt: vom Güter-Transporter bis hin zu komplex ausgestatteten Fahrzeugen, und als Basis für Reisemobile. Bei der Weiterentwicklung konzentrierten sich die Ingenieure von Fiat Professional auf noch mehr Individualisierung, basierend auf Best Practices und konkrete Erfahrungen. Alle Motoren erfüllen nun die 6D Temp Norm, sind effizienter, leistungsstärker, weniger umweltbelastend und arbeiten mit verschiedenen Kraftstoffarten. Eine ganz wesentliche Neuerung ist das elektronisch gesteuerte Automatikgetriebe »9Speed«. Die moderne Neungang-Automatik mit Drehmomentwandler nutzt das Drehmoment des Motors optimal, ist das leichteste Getriebe seiner Kategorie und sorgt für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit sowie Fahrkomfort. Als Ergänzung zum Ducato mit Verbrennungsmotor wurde im Laufe des Jahres 2020 eine batterie-elektrische Version verfügbar, die Technologien von Fiat Professional implementiert, sowie im Bereich der alternativen Kraftstoffe die methanbetriebene Version vom Ducato Natural Power. Der Ducato Electric wird in einem innovativen Pilotprojekt zusammen mit ausgewählten Großkunden entwickelt, um geeignete Lösungen anzubieten, ohne Kompromisse bei Nutzlast und Leistung einzugehen. Zusätzlich können die Ducato Kunden modernste Fahrassistenz-Systeme und ein Infotainment-System der neuesten Generation wählen. Das Motorenprogramm war schon immer eine der Stärken des Fiat Professional Ducato. Ein umfangreiches Angebot besonders leistungsstarker und zuverlässiger Motoren für die unterschiedlichsten Anwendungen macht den Ducato zum einzigen Modell seiner Kategorie mit einem Dieselmotor, der einerseits robust und langlebig ist und der dennoch die Leistung und den Komfort eines Personenwagens bieten kann. Der Ducato für das Modelljahr 2020 verbessert den Fahrkomfort weiter und bietet neue Leistungsvarianten. Alle Modelle sind mit Euro6D-Temp-Motoren ausgestattet. Die gesamte MultiJet II-Baureihe umfasst nun 2,3 l-Motoren mit variabler Turbolader-Geometrie für einen kultivierteren Antrieb und hohe Elastizität aus niedrigen Drehzahlen, mit der daraus resultierenden Reduzierung des Verbrauchs im realen Nutzungszyklus. Der neue Turbolader passt seine Strömungsdynamik dank der elektronischen Steuerung an die Motordrehzahl und die Fahrweise an, um jederzeit für die richtige Aufladung zu sorgen. Die neue MultiJet II-Triebwerksreihe des Ducato ist dem Grundsatz von Fiat Professional »one mission-one engine« treu geblieben: eine ausgezeichnete Lösung für die verschiedenen Anforderungen der Kunden anzubieten. Der Zugang zur Ducato-Welt beginnt mit 88 kW (120 PS) bei 2750 U/min pro Minute und einem maximalen Drehmoment von 320 Nm bei 1400/min, kombiniert mit Schaltgetriebe. Der 2.3 MultiJet II-Motor verbessert Leistung und Drehmoment im Vergleich zum vorherigen 2 l-Motor um 10 %. Das Herzstück der Baureihe ist der 2.3 MultiJet II mit 103 kW (140 PS) bei 3500 U/min sowie 350 Nm Drehmoment bei nur 1400/min (plus 9 % gegenüber dem vorigen 130 MultiJet) und sowohl mit Schaltgetriebe als auch mit dem Wandler-Automatikgetriebe »9Speed« erhältlich. Darüber rangiert die Version mit 118 kW (160 PS) bei 3500/min, die in Verbindung mit »9Speed« bis zu 400 Nm bei 1500/min abliefert. Am oberen Ende der Baureihe steht der bei 3500/min 134 kW (180 PS) starke 2,3 l große MultiJet II mit einem Drehmoment von 400/min Schaltgetriebe und 450 Nm mit Automatikgetriebe. Zwölf Prozent Drehmomentzuwachs gegenüber dem Vorgängermodell ordnen den 180 MultiJet II in seiner Kategorie als »Best-in-Class« ein. Den Ducato gibt es natürlich auch als Natural Power-Variante mit einem drei l großen Einstoff-Methanmotor mit 101 kW (136 PS) bei 2730/min und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm bei 1500/min, was die Führungsrolle von Fiat Professional bei der Entwicklung dieses alternativen Kraftstoffs unterstreicht. Der Ducato 140 Natural Power ist Teil einer kompletten Serie von methangetriebenen Nutzfahrzeugen, die von Personenwagen bis hin zum Fiorino und dem Doblò reicht. Das neue Neungang-Automatikgetriebe für entspanntes und angenehmes Fahrgefühl ohne Kompromisse bei der Leistung optimiert den Verbrauch in jeder Situation. Es ist das leichteste Getriebe seiner Klasse und ermöglicht eine optimale Nutzung des Antriebsdrehmoments, das beim 180 MultiJet II einen Rekordwert von 450 Nm erreicht. Der hydraulische Drehmomentwandler anstelle einer Reibkupplung sorgt zudem für Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Die Techniker von Fiat Professional entwickelten den Ducato des Modelljahres 2020 mit dem Neungang-Automatikgetriebe so, dass jeder Kunde in der Lage ist, Leistung und Verbrauch des Fahrzeugs entsprechend der spezifischen Aufgabe und Route zu optimieren. Der Fahrer kann zwischen drei verschiedenen Modi wählen: Normal, Eco (Schaltstrategie ist auf Verbrauchs-Reduzierung ausgelegt) und Power. Das Automatikgetriebe lässt dem Fahrer die Wahl, die Schaltvorgänge entweder vollkommen der Automatik zu überlassen, oder die Befehle zum Gangwechsel manuell zu geben. Der Ducato des Modelljahres 2020 erhält serienmäßig »EcoPack« mit den Funktionen Start/Stopp-Automatik sowie dem ECO-Schalter, der den Fahrer dabei unterstützt, Kraftstoff zu sparen. Bestandteil des EcoPack sind außerdem eine intelligente Lichtmaschine und die elektronisch gesteuerte Kraftstoffpumpe.Um der beste Ducato zu sein, den es je gab, bringt das Modelljahr 2020 neueste Technologien für Sicherheit, Fahrer-Assistenz-Systeme und Konnektiviät. Ein Muss für jeden Profi sind das Engine »Idle Preset«, das die Leerlaufdrehzahl des Motors erhöht, um zusätzliche elektrische Geräte an Bord zu betreiben, und die neuen »Led Cargo Lights«. Diese leistungsfähigen Leuchten, die je nach Fahrzeug-Radstand in drei verschiedenen Größen erhältlich sind, liefern im Laderaum bis zu 70 Lux. Der neue Ducato verbessert sich seit fast vierzig Jahren ständig. Ausgezeichnete Leistung, viel Aufmerksamkeit auf die Gesamtbetriebskosten und darauf, den unterschiedlichen Bedürfnissen jeder gewerblichen Mission bestmöglich gerecht zu werden. Doch damit nicht genug: Ab dem Modelljahr 2020 steht die batterie-elektrische Version zur Vorbestellung bereit für Pilotprojekte mit Großkunden, mit denen die spezifischen Bedürfnisse gemeinsam erarbeitet werden. Der Ducato wird das erste batterie-elektrische Fiat Professional-Modell sein, das nach den modernsten Qualitätsstandards der FCA-Gruppe entwickelt wurde. Der neue Fiat Talento ist ein funktioneller Transporter, der in den Karosserievarianten Kastenwagen, Bus sowie Pritschenwagen mit Einzel- oder Doppelkabine auf die Bedürfnisse professioneller Kunden maßgeschneidert ist. Im antiken Rom und Griechenland war Talent sowohl Gewichtseinheit als auch Währung. Aus dieser für den Handel großen Bedeutung leitet sich der Begriff Talent ab, der heute als Synonym für besondere Fähigkeiten gebraucht wird.

Der neue Fiat Talento kommt in den Karosserievarianten Kastenwagen, Bus sowie Pritschenwagen mit Einzel- oder Doppelkabine auf dem Markt.

Und genau diese Eigenschaft trägt der neue Fiat Talento. Diese Bezeichnung hat hohen Symbolwert und steht für die vielseitigen Eigenschaften des Transporters. Der Fiat Talento schließt die Lücke zwischen dem kompakten Fiat Doblò Cargo und dem Großraumtransporter Fiat Ducato.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie