Neuer Frontsichelmäher

Artikel vom 6. Februar 2021
Aufsitz- und handgeführte Fahrzeuge zum Mähen/Mulchen

Für gewerbliche und kommunale Anwender wurden die brandneuen Groundsmaster-Modelle konzipiert.

Die neuen Groundsmaster-Modelle sind für unterschiedliche Aufgaben bei immer knapper werdenden Budgets entwickelt worden. Verbessert wurde zudem die Wendigkeit der Maschine sowie der Bedienkomfort – einfachere Handhabung, besserer Überblick vom Fahrersitz aus und bessere Wartungsmöglichkeiten. Geschaffen wurde eine Balance zwischen Produktivität, Langlebigkeit, und Vielseitigkeit durch die Anbauoptionen von verschiedenen Mähdecks. Mit leistungsstarken Yanmar-Dieselmotoren der Stufe V ausgestattet, erfüllen diese Modelle die im Januar 2020 in Kraft getretene Abgasnorm. Ein robuster Antriebsstrang mit einem bewährten, zuverlässigen Pumpen- und Motorenkonzept verbessert die Gesamtleistung und Haltbarkeit. Darüber hinaus verfügt das Mähdeck von Toro über robuste gusseiserne Spindeln mit doppelten Kegelrollenlagern, 6,4 mm (25”) wärmebehandelten Messern und einem Mähdeck aus starkem 7er-Stahl mit vorderem und seitlichem Anfahrschutz.

Die Frontsichelmäher mit Seiten- oder Heckauswurf, wahlweise mit Recycler-Kit, gewährleisten eine sehr hohe Schnittqualität bei gleichmäßiger Schnittgutverteilung (Bilder: Toro).

Die neuen 152 cm (60”) und 183 cm (72”) Mähwerke mit Seiten- oder Heckauswurf, wahlweise mit Recycler-Kit, sorgen darüber hinaus für eine hervorragende Schnittqualität bei gleichmäßiger Schnittgutverteilung. Die Höhe kann von 2,5 cm (1”) bis 15,24 cm (6”) werkzeuglos eingestellt werden. Die Sichelmähwerke neigen sich fast um 90°, während die Gelenkwelle zusammenbleibt. Optional kann auch das von Toro entwickelte Schlegelmähwerk F60 mit 152 cm Schnittbreite montiert werden. Alle Mähwerksoptionen mähen mühelos intensiv und extensiv genutzte Flächen. Das innovative hochklappbare System macht Wartungs- und Reinigungsarbeiten einfach. Neben den produktiven Schnittbreiten sorgen auch die Transportgeschwindigkeit von 22 km/h sowie weniger Tankstopps – da große Kraftstoffkapazität (45,4 l) – für eine Reduktion der Gesamtarbeitszeit. Es bleibt so mehr Zeit für das Mähen. Das CrossTrax-Allradantriebssystem von Toro bietet eine automatische Traktionskontrolle und verlagert die Kraft auf den Radantrieb – ideal bei rutschigen Bedingungen. Die hohe Bodenfreiheit von 19,8 cm (7,8”) erleichtert das Erklimmen von Bordsteinkanten und anderen Hindernissen. Der hervorragende Bedienkomfort für den Fahrer trägt dazu bei, die Produktivität zu steigern: Ein schnelles Auf- und Absteigen sowie ein optionaler luftgefederter Sitz mit einer in der Neigung verstellbaren Lenksäule tragen dazu bei, die Ermüdung des Fahrers spürbar zu minimieren. Intuitive Bedienelemente auf der Armlehnkonsole ermöglichen es, schnell zu reagieren. Darüber hinaus zeigt das On-Board-InfoCenter Serviceerinnerungen, Warnmeldungen, Diagnoseinformationen und vieles mehr an.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie