Selbstkippender Anhänger für bequeme Verladung

Artikel vom 7. Oktober 2021
Anhänger und Aufbauten

Standardmodelle von Anhängern, die man an der nächsten Ecke findet, erfüllen den Grundbedarf des Transportierens in der Regel immer. Es sind jedoch die vielen kleinen Vorteile, welche beim ersten Vergleich der Anhängermodelle unbeachtet bleiben. Der zweite Blick offenbart jedoch gewaltige Unterschiede in Qualität und Einsetzbarkeit.

Für mehr Ladefläche, mehr Sicherheit und eine schnelle Verladung steht der Typ ET selbstkippend mit Ladungssicherung (Bild; Barthau).

Ein Topanhänger zeichnet sich durch universelle und individuelle Einsetzbarkeit gepaart mit bequemer sicherer Handhabung und höchstmöglicher Qualität aus. Diese hohen Ansprüche mit vielfachem, universellen Nutzen erfüllt der ECO-Toplader »ET 1501« von Barthau Anhängerbau. Und dieser Anhänger ist weit mehr als Standard. Er ist bequem befahrbar durch die selbstkippende Ladefläche und einer Ladeklappe aus Aluminium-Riffelblech. Die Ladeklappe ist rutschfest durch die ausgeprägten Ausstanzungen und kann ohne Probleme mit dreirädrigen Fahrzeugen und Maschinen befahren werden. Durch die ausgeprägten Ausstanzungen ist sie luftdurchlässig und hat somit einen niedrigen CW-Wert. Die Ladeklappe hat außerdem eine gedämpfte Kippfunktion durch eine eingebaute Bremse.

Ladungssicherungssystem »TopZurr21«

 Die Modellreihe zeichnet sich auch durch eine stabile, verwindungsfreie, vollkommen geschraubte Rahmenkonstruktion in reparaturfreundlicher Segmentbauweise aus. Die Längsprofile und Konsolen haben einen doppelten Korrosionsschutz. Sie sind verzinkt und zusätzlich blau kunststoffbeschichtet. Die blauen Rahmenteile können in Kundenfarben in jedem RAL-Ton farbbeschichtet werden, so dass der Anhänger zum Fuhrpark passt. Die superweiche, vollkommen wartungsfreie Gummifederachse mit durchgehendem Achsrohr und Einzelradaufhängung sorgt für hervorragende Fahreigenschaften und einen sicheren Transport. Auf Wunsch können zusätzlich Achsstoßdämpfer montiert werden. Die dreiseitig abklappbaren und werkzeuglos abnehmbaren eloxierten 25 mm Aluminium-Bordwände ermöglichen eine bequeme Beladung von allen Seiten. Dabei kommt vor allem das patentierte Ladungssicherungssystem »TopZurr21« stark zum Tragen, durch welches die Ladung vorschriftsmäßig gesichert werden kann.

»TopZurr21« zeichnet sich durch ein Zurrprofil aus, welches am Rahmen des Anhängers den Anhängerboden einfasst. Da alle 10 cm das Zurrprofil mit Bohrungen versehen ist, können in kurzen Abständen an allen drei Seiten links, rechts und vorne am Anhänger Gurthaken zur Fixierung der Ladung angebracht werden. Damit ist eine maximale Nutzung der Ladefläche möglich und beim Palettentransport ist sogar die Ladungssicherung jeder einzelnen Palette machbar. Mit dem Schließen der Bordwand ist der Gurthaken gesichert und kann hohen Belastungen problemlos ausgesetzt werden. Das Zurrprofil und Gurthaken wurden auf 400 daN(kg) geprüft, in Anlehnung an DIN 75410-1, auch wurde hierfür das GS-Zeichen verliehen. Durch die schmale Bauweise und die Kippfunktion ist der Toplader von Barthau der optimale Helfer in Kommunen. Wo er hinkommt, bleibt sonst jeder seiner großen Kollegen stecken. Räumlich sehr enge und schwierig anzufahrende Einsatzorte meistert er mit Bravour.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Schelling Nutzfahrzeuge GmbH
Westerburger Weg 26
D-26203 Wardenburg
04407 7176-0
verkauf@schelling-nfz.de
www.schelling-nfz.de
Firmenprofil ansehen