23 verschiedene Auslegermähgeräte

Artikel vom 27. April 2022
Anbau-Auslegermähgeräte

Frontauslegermähgerät »MFK 500« mit Böschungsmähkopf »MK 1200«, aufgebaut auf einem Kommunaltraktor (Bild: Mulag).

Der badische Spezialfahrzeughersteller Mulag bietet seit 70 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Straßenunterhaltungsgeräten. Dies umfasst eine umfangreiche Auswahl von 23 verschiedenen Auslegergeräten wie Randstreifenmäher, Frontauslegergeräte, Heckauslegergeräte und Gerätekombinationen für Trägerfahrzeuge wie Mercedes-Benz Unimog und Kommunaltraktoren, angefangen vom speziell für kleine Geräteträger entwickelten kompakten Auslegerarm »MFK 400« bis hin zu großen Lösungen wie den Kombinationsmähgeräten »MKF 600« und »MKM 700« oder dem neuen Heckauslegermähgerät »MHU 900«. Das Unternehmen arbeitet dabei nachhaltig mit einem integrierten Qualitäts-, Energie- und Umweltmanagement mit aktueller DIN-EN-Zertifizierung. Die Ausleger können mit über 45 unterschiedlichen Arbeitsgeräten professionell für Mäharbeiten, Gehölzpflege, Schneid- und Waschaufgaben und die Wasserwirtschaft eingesetzt werden. Ein Leitpfostenausmähgerät »MLM 200« als Ergänzung für den Randstreifenmäher »MRM 300« ist ebenso erhältlich wie die neu entwickelte Zusatzmähscheibe »ZMS 400« zum Ausmähen von Schutzplanken mit reduziertem Pfostenabstand. Effizient bearbeiten diese Zusatzgeräte Problemzonen im Nahbereich von Schutzplanken, Leitpfosten und Verkehrszeichen.

Professionelle Mähtechnik

Als günstiger Einstieg in die professionelle Mähtechnik kann der »MFK 500« mit einer Reichweite von 6 m (mit Teleskop 7 m), einer Querverschiebung von insgesamt 1800 mm und optimierter Auslegertechnik gewählt werden. Optional kann der »MFK 500« auch mit einem Teleskopausleger ausgerüstet werden, womit sich die Reichweite auf bis zu 7 m erhöhen lässt. Das Gerät ist ideal für das Ausmähen im straßennahen Bereich geeignet und auf Grund der niedrigen Bauhöhe für die effiziente Arbeit unter Schutzplanken einsetzbar. Interessant ist auch das neue Heckauslegergerät »MHU 900«, das durch seine beiden integrierten Teleskopausleger eine enorme Reichweite von bis zu 9,5 m hat. Durch die doppelte Teleskopierbarkeit kann der Heckausleger jedoch auch sehr kompakt für die Arbeit im Nahbereich an der Straße eingefahren werden, die enorme Vorschwenkbarkeit von über 224° bietet viel Komfort und Übersicht für den Bediener.

Mit den neuen Grünpflegeköpfen der »ECO«-Reihe, basierend auf einem weiter entwickelten Scheibenmähprinzip speziell für ökologische Anforderungen, bietet Mulag ein innovatives Mähkonzept zur Umsetzung gestiegener ökologischer Anforderungen an die Pflege des Straßenbegleitgrüns an. Vorgeschaltet ist eine Abstreifvorrichtung zum rechtzeitigen Aufscheuchen von im Gras sitzenden Insekten. Mittels gezielter Luftführung von oben (außerhalb des Graseinlaufs) und weitestgehend geschlossenem Gehäuseboden gelangen deutlich weniger Lebewesen in das Schneidwerk als bei herkömmlichen Schlegelmulchgeräten. Zudem gewährleistet eine erhöhte Schnitthöhe auf über 10 cm und geringere Bodenauflage ein ökologisch schonenderes Mähen. Durch das Aufnehmen des Mähgutes mit dem »ECO 1200 plus« an einem »SB«-Heckausleger und dem Abtransport im separaten Mähgutanhänger »MHT« 1700 entstehen im Nebeneffekt magere Grünflächen, die eine sehr gute Grundlage für blütenreiche Vegetation und Insektenvielfalt bilden. Die meisten Ausleger sind sowohl im Rechts- als auch im Linksbetrieb uneingeschränkt einsetzbar.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden