Ölspurbeseitigung/Tunnelreinigung

Artikel vom 18. Februar 2021
Straßenwasch- und Spezial-Reinigungsmaschinen

Mit ihrer beheizbaren Hochdruck-Sprühanlage ist die VIAJET12 AQUATERM ein Spezialist für Fräsguteinsätze, die Ölspurbeseitigung sowie die Reinigung von Tunnelwänden (Bild: Faun).

Die großen Lkw-Kehraufbauten von Faun können die Zusatzausstattung Aquatherm zur thermischen Flächenreinigung erhalten. Sie kann in die Viajet 6 professional, die Viajet 7 und auch die Viajet 12 integriert werden, wobei das ursprüngliche Anwendungsfeld voll erhalten bleibt. Aquatherm wurde speziell für Einsätze in der Industrie, bei der Großflächenreinigung, Unfall- oder auch Ölspurbeseitigung konzipiert. Bei Havarien oder Unfällen müssen somit nicht Kehrmaschine und thermischer Flächenreiniger getrennt ausrücken, sondern es reicht der Einsatz der kombinierten Maschine. Aquatherm meistert die Herausforderungen seines Anwendungsgebietes mit einem an der Frontseite der Kehrmaschine integrierten Tensidsystem. Dieses bringt eine Reinigungsflüssigkeit mit einem Düsenbalken auf, die zu einer ersten Lösung schwerer Verschmutzungen führt. Im Falle stärkerer Verunreinigungen wird die Reinigungsflüssigkeit zusätzlich durch die standardmäßige Kehrwalze eingebürstet. Aquatherm verfügt zudem über ein Wasservolumen von bis zu 2000 l, das von einer Wasserheizung mit 3 x 100 kW auf Temperaturen von bis zu 90 °C erhitzt werden kann. Damit wird der angelöste Schmutz aus der Oberfläche mit Hochdruck ausgewaschen und über die Hecksauganlage aufgenommen. Über die Hecksauganlage wird das Wasser-Schmutz-Gemisch über die ganze Fahrzeugbreite wieder aufsaugt. Nach Unfällen mit Ölverlust oder auch in Industrieanlagen kann die Viajet 12 so große Flächen schnell auch von schwierigen Rückständen befreien. In anderen Varianten ist die Viajet 12 ein Spezialist für die Tunnelreinigung oder zur Fräsgutaufnahme im ganz großen Stil im Straßenbau. Mit ihrer gewaltigen Saugleistung und dem Faun-Umluftsystem können die Hecksauganlage und die seitlichen Kehraggregate gleichzeitig benutzt und die nutzbare Kehrbreite vergrößert werden. Der Wasservorrat von serienmäßig 4700 l kann über Zusatztanks noch erweitert werden und ermöglicht mit dem 12-m³-Schmutzbehälter lange Einsätze. Der Fahrer bewegt das große Fahrzeug im Kehrbetrieb sehr feinfühlig durch den Faun-HS3000-Hydrostatantrieb, bei dem der Fahrmotor konstant und sparsam im optimalen Betriebspunkt läuft. Wie bei einem Gabelstapler beschleunigt und bremst der Fahrer nur mit dem Gaspedal und kann schnell auf Knopfdruck zwischen Vor- und Rückwärtsfahrt umschalten. Auch ohne Aufbaumotor sind Fahrzeugantrieb und Gebläse dabei völlig unabhängig voneinander.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
URACA GmbH & Co. KG
Sirchinger Str. 15
D-72574 Bad Urach
07125 133-0
info@uraca.de
www.uraca.de
Firmenprofil ansehen