Feuerungsanlagen und Holzhackmaschinen

Artikel vom 14. Oktober 2021
Forsttechnik, Baumpflege und Waldarbeit

Die handbeschickte Trommelhackmaschine »Heizohack HM6-300 VM« ist auf einem Tandemfahrgestell montiert (Bild: Heizomat).

Die »Heizomat« Biomasse-Feuerungsanlagen von Heizomat stehen für eine sichere, hochentwickelte, innovative und saubere Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen. Es werden Anlagen im Leistungsbereich zwischen 15 und 990 kW hergestellt. Die Holzhackmaschinen »Heizohack« produzieren aus Strauchwerk, Wipfel, Stämme, Holzschwarten, etc. hochwertige Hackschnitzel. Es können Durchmesser von 300 bis 800 mm gehackt werden – und die leistungsstark, zuverlässig und  energieeffizient.

Trommelhackmaschine »Heizohack HM 6-300 VM«

Die für den kommunalen Bereich bewährte Trommelhackmaschine »Heizohack HM 6-300 VM«, aus dem Hause der mittelfränkischen Firma Heizomat, wird seit diesem Jahr auch wieder mit einem Hatz-Motor ausgestattet. Der Vierzylinder Hatz-Motor »4 H 50 TiCD Silent Pack« mit der aktuellen Abgasnorm EU Stage V und EPA Tier 4 final zeichnet sich besonders durch seine Laufruhe, Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit bei einer Leistung von 55 KW / 75 PS aus. Nach wie vor im Programm kann der »HM 6-300 VM« auch mit einem wassergekühlten Viertakt-Dieselmotor »C3.4B« aus dem Hause Caterpillar angetrieben werden. Der Motor erfüllt ebenfalls die aktuell gültige Abgasstufe. Mit seinen 55 kW / 75 PS treibt er mühelos den Hackrotor an.

Mit der 3500 kg schweren Maschine ist es Heizomat gelungen, eine leistungsstarke handbeschickte Trommelhackmaschine mit einer Einzugsbreite von 500 mm und einer Einzugshöhe von 300 mm kompakt auf ein auflaufgebremstes 80 km/h Fahrgestell des Herstellers ALKO zu montieren. Alternativ ist die Hackmaschine mit einem druckluftgebremsten Fahrwerk erhältlich. Das Fahrgestell verfügt über eine höhenverstellbare Zugdeichsel mit einer 40 mm Zugöse und einer K50-Kugelkopfanhängung. Um die Hackmaschine schnell und einfach zum Hackmaterial auszurichten, ist sie samt Motor auf einen 270°-Drehkranz montiert. Über die große Einzugsöffnung lässt sich auch sperriges Astholz oder auch ganze Bäume mit einem Durchmesser bis zu 30 cm problemlos zerkleinern. Der Hackrotor, der über ein 6-riemiges Keilriemenvorgelege angetrieben wird, ist mit sechs Schnellwechselklingen bestückt. Die serienmäßige Ausstattung umfasst u. a. eine stufenlose Einzugsgeschwindigkeitsverstellung und eine Anti-Stress-Einrichtung zum Abschalten des Einzugs bei Überlastung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie